Bar-Syrup

Frucht-Sirup

Ausschreibung Riemerschmid Null Promille Cup 2016

Alkoholfreie Mixgetränke liegen seit Jahren voll im Trend und sind heute in vielen Geschmacksrichtungen auf jeder Barkarte zu finden. Ihren Erfolg verdanken sie vorrangig den Bar- und Fruchtsirupen, die in Verbindung mit Fruchtsäften, Limonaden und anderen Fillern die kreative Entwicklung von Mixdrinks in unglaublich vielen Geschmacksvarianten ermöglichen. Riemerschmid, Synonym für hochwertige Bar- und Fruchtsirupe, fördert diesen Trend schon seit vielen Jahren. Mit dem „ Null Promille Cup 2016“ stößt Riemerschmid jedoch in neue Sphären vor. Denn in diesem Jahr werden alle Bartender in Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgerufen, einen veganen Drink zu kreieren. Damit wird ihre Kreativität besonders herausgefordert. Vegan zu leben liegt im Trend der Zeit. Folgerichtig werden auch vegane Drinks mehr und mehr nachgefragt. Es sind die besonderen Gäste, die Lust haben, Neues zu entdecken wie einen veganen Drink mit Witz und Leichtigkeit ohne erhobenen Zeigefinger.

Teilnahme

Teilnehmen können alle professionellen Barkeeper, die in einem gastronomischen Betrieb in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz arbeiten.

Aufgabenstellung

Gesucht wird ein veganer Drink aus maximal sechs veganen Zutaten. Dabei muss mindestens ein Sirup aus der veganen Riemerschmid Bar-Sirup oder aus der Riemerschmid Frucht-Sirup Range verwendet werden.

Vegane Riemerschmid Bar-Sirupe:
Amaretto, Banana, Bitter, Blood Orange, Blue Curacao, Caramel, Chocolate, Cranberry, Hazelnut, Holunderblüte, Maracuja, Limette, Peppermint, Pfirsich, Rhabarber, Rohrzucker, Strawberry, Waldmeister, Watermelon, Vanilla

Vegane Riemerschmid Frucht-Sirupe:
Holunderblüte, Mango, Maracuja, Kokos, Limette, Zitrone-Ingwer-Lemongras

Inhaltstoffe des Drinks, die vor Ort in 15 Minuten aus haushaltsüblichen Zutaten hergestellt werden können, sind erlaubt. Bitters dürfen nicht verwendet werden.

Was ist vegan?

Die vegane Lebensweise ist eine besondere Form des Vegetarismus, bei der keinerlei tierische Produkte konsumiert werden. Vegan lebende Menschen verzichten daher in ihrer Ernährung nicht nur auf Fleisch und Fisch, sondern auch auf alle anderen tierischen Produkte wie Milch, Eier oder Honig.

Bewertung

Alle eingesandten Rezepturen werden in einer ersten Ausscheidungsrunde von einer Jury gesichtet und bewertet. Die Einsender der besten 10 Rezepturen qualifizieren sich für das Finale.

Finale

Das Finale findet am Montag, den 19. September 2016 statt. Im ersten Durchgang werden die eingesandten Rezepturen von den Bewerbern gemixt und von der Jury bewertet. In einem zweiten Durchgang müssen die Finalisten dann anhand einer neuen Aufgabe ihre Kreativität, Spontanität und Flexibilität unter Beweis stellen.

Preise

1. Preis 1.000 €
2. Preis 750 €
3. Preis 500 €

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt online ab dem 01. Juli 2016

Einsendeschluss

Der Einsendeschluss ist am 01. August 2016

Jetzt anmelden

Home