Null Promille Cup 2017

Riemerschmid sucht die Homemade Lemonade 2018

Der Name Lemonade stammt von „lemon“, englisch für Zitrone. Früher verstand man darunter nichts anderes als Zitronensaft mit Wasser und Zucker. Doch die Zeiten haben sich gewaltig geändert. Heute sind Lemonades lecker, fruchtig und erfrischend. Was die Großmutter schon konnte, liegt wieder im Trend. Allerdings mit mehr Abwechslung im Glas.

Riemerschmid, seit Jahren mit dem Mixwettbewerb "Null Promille Cup" ein großer Förderer des alkoholfreien Genusses in der Bar, sucht in diesem Jahr prickelnde Rezeptideen für die Homemade Lemonade 2018. Sie sollen fruchtig, fancy und lecker sein. Also mehr Abwechslung bieten, was auch unter anderem durch die Verwendung von neuartigen Sirupen möglich ist.

Der Kreativität und Interpretation sind keine Grenzen gesetzt. Einzig der Riemerschmid Bar-Sirup "Rhabarber" oder der Riemerschmid Frucht-Sirup "Zitrone-Ingwer-Lemongras" muss in der Rezeptur verwendet werden. Natürlich können auch beide Sorten oder zusätzliche Sirupe aus dem Produktprogramm eingesetzt werden. Maximal sind jedoch nur 5 Zutaten erlaubt.

Alle eingesandten Rezepturen werden in einer ersten Ausscheidungsrunde von einer professionellen Jury gesichtet und bewertet. Die Einsender der zehn besten Rezepturen qualifizieren sich für das Finale, das am 28. November 2017 in Köln stattfindet. Dort werden im ersten Durchgang die eingereichten Rezepturen von den Teilnehmern gemixt und von einer Jury bewertet. In einem zweiten Durchgang müssen die Finalisten anhand einer neuen Aufgabe nochmals ihre Kreativität, Spontanität und Flexibilität unter Beweis stellen.

Mitmachen lohnt sich. Der erste Preis ist mit 1.000 €, der zweite Platz mit 750 € und der dritte Platz mit 500 € dotiert.

Die Anmeldung ist ausschließlich online möglich.

Anmeldeschluss ist der 15. Oktober 2017